Messverstärker, DMS-Verstärker, Messwandler und mehr


ATR - Verstärker

Entdecken Sie auf dieser Seite unser umfassendes Produktangebot für Geräte zur Messung, Signalumsetzung und -konditionierung von Frequenz, Spannung, Strom, Kraft und Temperatur im industriellen Bereich. Die Messverstärker bzw. Messwandler und Messumformer kommen in der Mess- und Regeltechnik zum Einsatz und sind etwa als DMS-Verstärker, Signalumsetzer oder Temperatur-Messverstärker erhältlich. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden: Sämtliche hier aufgeführten Lösungen der ATR Industrie-Elektronik GmbH punkten durch eine kompakte Bauweise sowie hohe Präzision und Qualität der übermittelten Signale.

Messverstärker als DMS-Verstärker für mV-Anwendungen

Die DMS-Verstärker bzw. Kraftmessverstärker aus unserem Sortiment eignen sich nicht nur für die Auswertung von Messbrücken, sondern können auch problemlos als mV-Verstärker genutzt werden. Sie erhalten die Messverstärker sowohl in Gehäusevarianten für die Hutschienenmontage als auch für die Montage vor Ort im staub- und wasserdichten IP66-Aluminiumgehäuse. Auf diese Weise werden die unterschiedlichsten Anforderungsbereiche aus der Industrie abgedeckt. Es können einzelne oder mehrere parallel geschaltete DMS-Brücken mit unterschiedlichen Sensitivitäten eingesetzt werden. Mit den Jumpern X2 bis X6 wird einerseits die Brückenspeisespannung, andererseits die Verstärkung und das Ausgangssignal (0…10V, 0…20mA, 4…20mA) eingestellt.

Analog-/Frequenz- und Frequenz-/Analog-Wandler

In diesem Bereich bieten wir Analog-/Frequenz-Wandler bis 100 kHz bzw. Frequenz-/Analog-Wandler bis 200 kHz an. Zu letzteren gehören die Geräte WM 275 und WM 276, die Frequenzen in beliebiger Form in 0…10 V bzw. 0(4)…20 mA umwandeln. Bei Nennpegeln von 5, 15 und 24 V sind über drei optoentkoppelte Eingänge Frequenzen bis 100 kHz realisierbar. Werkseitig verfügen die Geräte bei 0…10 kHz am Eingang einen Ausgang von 0…10 V bzw. 0…20 mA. Mithilfe eines Spindeltrimmers kann diese Einstellung jedoch individuell angepasst werden. Abgerundet wird das Sortiment von ATR in diesem Bereich von den Wandlern WM 80 bis WM 84, die über eine Richtungserkennung für 90°-Folgeimpulse verfügen.

PWM-Wandler für beide Richtungen

Zum umfangreichen Sortiment der ATR Industrie-Elektronik GmbH im Bereich der Messverstärker und Signalumsetzer gehören auch hochwertige PWM-/Spannungs-Wandler (Reihe BM 107) und Spannungs-/PWM-Wandler (BM 108) für die Umsetzung von pulsweitenmodularen Signalen in beide Richtungen. Beide Varianten basieren auf dem Universalcontroller BM 100. Der Umsetzer BM 107 wandelt das Verhältnis zwischen Impuls und Pausen von PWM-Signalen in eine proportionale Spannung von 0 bis +10 V um, der Umsetzer BM 108 arbeitet entsprechend umgekehrt. Über die Steuereingänge können 10, 100, 400 bzw. 1.000 Hz als Grundfrequenz für das PWM-Signal ausgewählt werden.

Messverstärker für Temperatursensoren

Unsere Temperatur-Messverstärker eignen sich ideal für die Temperatursensoren PT100 bzw. PT1000 und Thermoelemente vom Typ J (Eisen / Konstantan) oder K (Nickel-Chrom / Nickel). Sie setzen die Sensorsignale in Normsignale, proportional zur Temperatur, um. Zudem sind die Gehäuse der PT100- und PT1000- Messwandler lediglich 6,2 mm schmal. Entsprechend punkten die Verstärker auch mit ihrer kompakten Bauweise. Die Thermoelement-Messverstärker verfügen über kaltstellenkompensierte Anschlussklemmen für den Anschluss des jeweiligen Elements. Durch die Kompensation dieser Klemmen werden Messfehler durch Temperaturänderung der Anschlussstelle verhindert. Ein potenzialfreier Störmeldeausgang dient der Überwachung des Eingangs und öffnet bei Draht- oder Fühlerbruch. Eine Störung wird unter anderem per LED an der Front des Geräts angezeigt. Ein potenzialtrennendes Weitspannungsnetzteil ermöglicht den Anschluss an sämtliche gängigen AC- und DC-Versorgungsspannungen.

Effektivwert-Messverstärker und Signalwandler

Unser Kapitel Messverstärker wird komplettiert von potenzialbehafteten Signalumsetzern wie U/I-Wandlern, I/U-Wandlern oder Effektivwert-Messverstärkern. Diese eignen sich vor allem dann, wenn es auf Präzision ankommt, aber keine galvanische Trennung notwendig ist. Ebenso sind spezielle Shunt-Trennverstärker erhältlich, die der Strommessung dienen und über einen 60-mV-Eingang verfügen. Wir sind darüber hinaus dazu in der Lage, Trennverstärker und Signalwandler nach Ihren individuellen Spezifikationen zu konfigurieren. Von diesem Service wird beispielsweise Gebrauch gemacht, wenn Sondersignale wie Eingangsspannungen bis 400 V oder auch Messströme bis 10 A realisiert werden sollen. Da wir nicht nur den Vertrieb übernehmen, sondern die hier angebotenen Trennverstärker selbst entwickeln und produzieren, obliegt das Schaltungsdesign zu 100 % unserer Kontrolle. Entsprechend können wir auch Applikationen liefern, die nicht den gängigen Standards entsprechen. Zu nennen sind hier beispielsweise solche Varianten, die verschobene oder inverse Übertragungskennlinien erfordern. Nennen Sie uns bei Bedarf ganz einfach Ihre spezifischen Anforderungen – wir setzen alles dafür in Bewegung, um Ihnen professionelle Lösungen in gewohnter ATR-Qualität zu liefern.

Messverstärker von ATR. 40 Jahre Erfahrung in der MSR-Technik

Bereits seit über 40 Jahren entwickelt und fertigt die ATR Industrie-Elektronik GmbH Baugruppen für die Mess-, Steuer- und Regeltechnik und den Einsatz in sämtlichen Sparten der Industrie. Um jederzeit mit aktuellen Bewegungen des Marktes Schritt halten zu können, aktualisieren und erweitern wir unser Serienprogramm permanent. Über unseren Online-Katalog finden Sie eine anschauliche Übersicht zu unseren Messwandlern, DMS-Verstärkern, Messumformern und weiteren Standardkomponenten inklusive ausführlichen Beschreibungen und allen relevanten technischen Daten. Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, können Sie gerne auch direkt in Kontakt mit uns treten. Unsere kompetenten Mitarbeiter sind gerne für Sie da!