Potentiometer und Sollwertvorgaben

Bei einem Potentiometer handelt es sich um ein elektrisches Widerstandsbauelement, welches in der heute bekannten Form im Jahr 1841 vom deutschen Physiker Johann Christian Poggendorf erfunden wurde. Die Widerstandswerte eines (auch als Poti bezeichneten) Potentiometers können mechanisch verändert werden. Wenn Sie beispielsweise Tänzerstellungen, Stellklappen oder Verstellgetriebe auswerten müssen, haben wir die richtigen Lösungen für Sie in unserem Shop. Unter Umständen benötigen Sie auch Potentiometer, Sollwertvorgaben oder Lötstützpunkte zum Aufbau auf eine Montageplatte samt Anschlusstechnik über Schraubklemmen? In jedem Fall finden Sie die passenden bei Ihrer ATR Industrie-Elektronik GmbH.

Verschiedene Potentiometer erhältlich

In unserem Shop halten wir unter anderem Potentiometer und Tänzerpotentiometer für Sie bereit. Das Angebot umfasst etwa die Potentiometer-Einheiten UG3 mit 10-Gang-Präzisionspoti oder die Einheiten UG5 und UG6, die mit einem linearen Einstellpotentiometer bzw. einem 20-Gang-Spindeltrimmer ausgestattet sind. Zudem haben Sie hinsichtlich des Widerstands die Wahl zwischen Ausführungen von 1 bis 10 kΩ. Ebenso finden Sie Tänzerpotentiometer in unserem Sortiment, die wahlweise über zwei Endschalter verfügen. Die Ausführungen eignen sich zum Anbau an Maschinen, sodass beispielsweise Tänzerstellungen oder Verstellgetriebe ausgewertet werden können. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen bei ATR erhältlichen Einheiten.

You've just added this product to the cart: